Back to top

Business Breakfast der HR-Experten in Linz

Durch die zunehmende Digitalisierung, werden Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen, zukünftig mit möglichen Personaleinsparungen konfrontiert. Als Personalvermittler sehen Manpower und Experis hingegen die aktuellen Digitalisierungs- und Automatisierungsprozesse auch als Chance für die Entstehung neuer Arbeitsbereiche. „Um für, den sich stetig im Wandel befindenden, Arbeitsmarkt auch attraktiv zu bleiben, sollten Bewerber die Fähigkeit besitzen vor allem kreativ und vernetzt zu denken“, so Manpower Group Geschäftsführer Erich Pichorner bei dem diesjährigen Business Breakfast in Linz.

Erich Pichorner sprach, nach der Begrüßung unserer Gäste, mitunter über die künftige Entwicklungen in der neuen Welt der Arbeit  sowie über Vorteile und Sinnhaftigkeit des Sozial- und Weiterbildungsfonds (SWF). Die rund 30 Gäste wurden anschließend von Erwin Fuchs, selbständiger Rechtsanwalt und langjähriger Legal Council der ManpowerGroup Österreich, über das überaus komplexe juristische Thema der 
EU-Datenschutz-Grundverordnung 2018  informiert. Während des gemütlichen Frühstücks, im modernen Ambiente des Lentos Kunstmuseums, wurden die zahlreichen Fragen eloquent von Erwin Fuchs beantwortet. Unsere Gäste interessierten sich vor allem für die rechtlichen Interpretationsspielräume aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung 2018.

Nachstehend ein paar Impressionen von unserem Business Breakfast in Linz:

Business Breakfast Linz Business Breakfast Linz Business Breakfast Linz Business Breakfast Linz

Die Kernbotschaften des Business Breakfast von Manpower und Experis, welches am
20. September im modernen Ambiente des Lentos Kunstmuseum in Linz stattgefunden hat, können Sie hier nachlesen: