Back to top

Manpower unterstützt regionale Beschäftigungsinitiativen mit 30.000 Euro

Als einer der führenden Personaldienstleister Österreichs bringt Manpower täglich zahlreiche Menschen in neue Jobs. Genau aus diesem Grund engagiert sich Manpower - unter dem Dach der ManpowerGroup - im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung gezielt für Menschen, die nur schwer am Arbeitsmarkt Fuß fassen können. Seit 2010 unterstützt Manpower daher mit jährlich rund 30.000 Euro soziale Arbeitsmarkt-Projekte.

Spenden statt Schenken

Zu Weihnachten 2015 wurden anstelle von Weihnachtsgeschenken 11 Einrichtungen - in erster Linie sozial-ökonomische Betriebe - ausgewählt, die von Manpower eine Spende erhielten.

  • SOMA Wiener Hilfswerk in Wien

SOMA Wiener Hilfswerk zählt zu den langjährigsten Partnern der ManpowerGroup. Seit 2010 unterstützt Manpower mit einer Weihnachtsspende. Im Jahr 2015 konnte SOMA Wiener Hilfswerk mit dem Geld das technische Equipment modernisieren. Am neuen TV-Gerät können nun Schulungsfilme gezeigt werden. Der außerdem neu angeschaffte Laptop wird im Arbeitsalltag in der Lagerverwaltung eingesetzt. Mittels W-LAN können die Daten aus dem Lager nun flexibel in das Netzwerk eingespielt werden. Die Spende 2016 ermöglicht die Optimierung des Hygiene- und Sanitärstatus durch die Anschaffung von elektronischen Lufthandtrocknern bei den Waschbecken im Lagerbereich des SOMA Neustiftgasse des Wiener Hilfswerks.

Manpower SOMA Wien 2015-2016

  • heidenspass in Graz

heidenspass in Graz ist ein Arbeitsprojekt für Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen. Die Jugendlichen stellen aus Recyclingmaterialien Designprodukte her, wodurch neben dem sozialen auch ein ökologischer Aspekt berücksichtigt wird.

Manpower heidenspass Graz 2015-2016

Zu Weihnachten 2014 floss die Spende an VinziMarkt/SOMA Graz, wodurch Manpower Graz bei der Renovierung des neuen Geschäftslokales im Jahr 2015 unterstützte.

  • DLG Weiz in Weiz

Die DLG Weiz agiert – eingebettet in ein Netzwerk von steirischen Beschäftigungsbetrieben und dem regionalen Arbeitsmarkt – als gemeinnützige Beschäftigungsinitiative. Manpower Weiz unterstützt DLG Weiz bereits seit 2013. Im Jahr 2015 schuf DLG Weiz mit unserer Spende eine professionelle Nähmaschine und Dampfbügelstation an. Dadurch konnten neue Dienstleistungen implementiert und zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen werden.

Manpower DLG Weiz 2015-2016

  • LEO GmbH/SOMA in Fürstenfeld

LEO GmbH ist eine Beschäftigungsgesellschaft mit vorrangigem Ziel, Menschen aus der Region auszubilden und in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Manpower Fürstenfeld unterstützt LEO GmbH bzw. den von LEO betriebenen Sozialmarkt (SOMA) in Fürstenfeld seit 2012. 2015 wurde mit dem Spendengeld ein neues Auto zur Abholung der gespendeten Waren von Lebensmittelgeschäften aus der Region für den Sozialmarkt angeschafft.

Manpower SOMA Fürstenfeld 2015-2016

  • Ho&Ruck Gebrauchtmöbel Gemeinnützige GmbH in Innsbruck

Der sozial-ökonomische Betrieb Ho&Ruck betreibt auf 1.001 m² Ausstellungsfläche den größten Indoorflohmarkt Tirols und bietet dadurch Personen, die schon lange vergeblich Arbeit suchen, ein zeitlich befristetes Arbeitsverhältnis (maximal 1 Jahr). Arbeitstrainings kombiniert mit intensiver Schulung sowie Beratung und Betreuung durch Sozialarbeiter unterstützen die Transitmitarbeiter beim Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt.

Manpower Ho&Ruck Innsbruck 2015-2016

Der im Vorjahr unterstützte Innsbrucker Verein WAMS investierte unsere Spende in die Gesundheitsförderung der Transitmitarbeiter.

  • Sunnahof in Dornbirn

Der Sunnahof – eine Organisation der Lebenshilfe Vorarlberg – bietet Menschen mit Behinderungen Arbeitsmöglichkeiten in einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb. Der „soziale Biobauernhof“ mit Tischlerei und Gärtnerei ist ein Vorzeigebeispiel für nachhaltige und zukunftsweisende Arbeit mit und von Menschen mit Behinderungen.

Manpower Sunnahof Dornbirn 2015-2016

Das integrative Ausbildungshotel Hotel Viktor, das von Manpower Dornbirn zu Weihnachten 2014 unterstützt wurde, konnte mit unserer Hilfe in zusätzliche Lichtspots und Verdunkelungsrollos investieren, um die Zimmer und Räume des Hotels aufzuwerten.

  • Verein Lichtblick in Wr. Neustadt

Der Verein Lichtblick bietet im Rahmen der Chancenwerkstätte Sozial- und Lebensberatung, Selbstbewusstseinsaufbau, Stärkung von Persönlichkeitsstrukturen, Hilfe zum Wiedereinstieg in den Berufsalltag und Aufarbeitung von persönlichen Problemen im Vor- und Umfeld der Berufsorientierung und der Arbeitssuche. Manpower Wr. Neustadt unterstützt den Verein Lichtblick bereits seit 2013. Im letzten Jahr konnte der Verein Lichtblick mithilfe von Manpower neue Beleuchtungskörper für den Verein finanzieren.

Manpower Verein Lichtblick Wr Neustadt 2015-2016

  • autArK in Klagenfurt

autArK bietet ganzheitliche und flexible Angebote für Menschen mit Behinderung. Diese umfassen unter anderen Jobcoachings, Arbeits- und Berufsausbildungsassistenz. Manpower Klagenfurt engagiert sich für autArK bereits seit 2012. Im letzten Jahr floss die Spende in den Sozialhilfefonds, wodurch Klienten beispielsweise bei der Bezahlung des Schulgeldes oder beim Besuch einer Berufsschule unterstützt werden konnten.

Manpower autark Klagenfurt 2015-2016

  • Pius-Institut der Kreuzschwestern in Bruck/Mur

Manpower Bruck unterstützt das Pius-Institut der Kreuzschwestern bereits seit 2012. Das Pius-Institut der Kreuzschwestern leistet einen wichtigen Beitrag für Menschen mit Behinderung. Im letzten Jahr wurde die Spende von Manpower Bruck für den Bereich der Teilqualifizierung verwendet, wodurch einem Mitarbeiter der Abschluss seiner Tischlerlehre ermöglicht werden konnte.

Manpower Pius Institut Bruck 2015-2016

  • B7 Fahrradzentrum in Linz

Das „B7 Fahrradzentrum“ ist ein sozialökonomisches Integrationsunternehmen des Vereins „B7 Arbeit und Leben“. Arbeitssuchenden Menschen erhalten im B7 Fahrradzentrum zeitlich befristete Arbeitsplätze im Bereich Fahrradwerkstatt, Verkauf und Reinigung. Die Transitmitarbeiter werden von ausgebildeten Fach- und Sozialbetreuern unterstützt, um ihre persönliche Lebenssituation zu stabilisieren und wieder Zukunftsperspektiven aufzubauen, so dass eine Integration am freien Arbeitsmarkt möglich wird.

Manpower B7 Fahrradzentrum Linz 2015-2016

Im Vorjahr konnte der von uns unterstützte SOMA Linz die Spende zum Ankauf eines Treppenlifts verwenden.

  • Lebenshilfe „Integrative Arbeitsbegleitung“ in Salzburg

In Salzburg wurde zu Weihnachten 2015 die Lebenshilfe Salzburg ausgewählt. Das Geld fließt in die integrative Arbeitsbegleitung.

Manpower Lebenshilfe Salzburg 2015-2016

Im Vorjahr konnte das von Manpower Salzburg unterstützte Restaurant Schmankerl, das arbeitslose Menschen für die Dauer von max. einem Jahr beschäftigt, Küchengeräte und Mobiliar kaufen.

 

Darüber hinaus wurde 2015 das Projekt „Baleh“ von der Caritas unterstützt, um minderjährigen Flüchtlingen die Chance auf Bildung und eine neue Zukunft zu geben.

Weitere Informationen zu unserer Aktion "Spenden statt Schenken" finden Sie hier.