Back to top

Manpower Arbeitsmarktbarometer Q4/2016

Laut dem aktuellen Arbeitsmarktbarometer der ManpowerGroup kann der positive Trend zu Neueinstellungen auch im 4. Quartal 2016 weiter aufrechterhalten werden.

  • 8 Prozent der 751 befragten österreichischen Unternehmen wollen im Zeitraum Oktober bis Dezember Mitarbeiter einstellen.
  • 87 Prozent rechnen damit, ihren Mitarbeiterstamm unverändert halten.
  • 5 Prozent berichten, während des vierten Quartals Personal abzubauen.

Der Netto-Beschäftigungsausblick – jene Kennziffer, die die Differenz zwischen positiver und negativer Erwartungshaltung der befragten Unternehmen widerspiegelt – beträgt somit +3%. Saisonal bereinigt liegt er ebenfalls bei +3%.

Besonders positiv geben sich die Arbeitgeber in Vorarlberg und in Wien. Jobsuchende in den Sektoren Land- und Forstwirtschaft, Bauwesen sowie Finanzwesen & Dienstleistungen können im vierten Quartal 2016 ebenfalls mit einigen neuen Stellenangeboten rechnen.

Weitere Informationen darüber, wie sich der Arbeitsmarkt im vierten Quartal 2016 entwickelt, finden Sie hier.

Entwicklung des österreichischen Arbeitsmarktes