Back to top

Interview: Ich vertraue seit 1994 auf Manpower

Nina K. nahm 1994 zum ersten Mal die Unterstützung von Manpower bei der Suche nach einem neuen Job in Anspruch. Nach einigen kurzfristigen Dienstverhältnissen konnte sie noch im selben Jahr in eine langjährige Dauerstelle vermittelt werden. Aufgrund des Wunsches nach einer beruflichen Veränderung hat Frau K. Manpower erneut um Unterstützung bei der Jobsuche gebeten. Innerhalb einers Monats konnten wir Frau K. in eine neue Fixanstellung im medizintechnischen Bereich vermitteln. Im Interview erzählt Frau K. über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit uns als Personaldienstleister und Personalvermittler.
 
Manpower
Sie arbeiten schon über viele Jahre hinweg mit Manpower zusammenarbeiten – können Sie sich noch erinnern, wie Sie damals auf Manpower aufmerksam geworden sind?
 
Frau K.
Naja damals, also 1994, hat man als gelernte Zahnarztassistentin sehr wenig verdient. Das waren ca. 4000 Schilling pro Monat. Ich wollte von Zuhause ausziehen und ein eigenes Auto haben, deshalb musste ich mich beruflich verändern. Das hieß also Zeitungen nach Stellenausschreibungen zu durchforsten und Bewerbungen zur Post zu bringen. Irgendwann bin ich dann auf Manpower aufmerksam geworden und wurde 1994 sogar mit dem Manpower Oscar ausgezeichnet!
 
Manpower
Wie haben Sie als Kandidatin den Bewerbungsprozess bei Manpower empfunden?
 
Frau K.
Ich bin begeistert von der Obsorge und der Betreuung, vor allem durch Frau Michaela Berger, denn es ist heutzutage nicht selbstverständlich, dass man sich auf Augenhöhe begegnet und schnelles Feedback erhält. Während meines Bewerbungsprozesses wurde ich von Frau Berger durchgehend auf dem Laufenden gehalten.
 
Manpower Mitarbeiterin Frau Berger im Gespräch mit Dienstnehmerin Frau Kollmann
 
Manpower
Ist Ihnen bei den Bewerbungsgesprächen bei Manpower etwas besonders positiv in Erinnerung geblieben?
 
Frau K.
Ja, nämlich der offene Dialog und die Transparenz zwischen Unternehmen und Bewerber während des Bewerbungsprozesses. Ich hatte das Gefühl, dass die Zusammenführung von Kandidaten und Unternehmen an oberster Stelle steht und wir uns eben auf Augenhöhe begegnen.
 
Manpower
Würden Sie als Dienstnehmerin Manpower weiterempfehlen? Wenn ja, warum?
 
Frau K.
Jederzeit! Ich habe in den letzten Jahren, um genau zu sein, seit 1994, durchgehend positive Erfahrungen gemacht und wurde in langjährige Dauerstellen vermittelt.
 
Manpower
Wollen Sie Personen etwas mitteilen, die auf der Suche nach einem neuen Job sind?
 
Frau K.
Seid flexibel und bildet euch weiter! Mit Offenheit an neue Aufgaben heranzugehen und die Bereitschaft Neues zu lernen, sollte euch nie verloren gehen, denn die persönliche Weiterbildung spielt heutzutage eine ganz wichtige Rolle um am Arbeitsmarkt attraktiv zu bleiben. Bei Manpower gibt es die Möglichkeit sich über die Lernplattform PowerYou weiterzubilden, die man ganz einfach und online von Zuhause aus nutzen kann um sich weiterzubilden.