Back to top

Wo gibt es im ersten Quartal 2017 die meisten Neueinstellungen?

Wo werden in den ersten drei Monaten des neues Jahres die meisten Jobs erwartet? Die Antworten darauf liefert unser aktuelles Arbeitsmarktbarometer der ManpowerGroup. Die quartalsweise durchgeführte Studie gibt Einblick in die Personalplanung heimischer sowie internationaler Arbeitgeber. 

Positiver Trend am österreichischen Arbeitsmarkt

Mit einem Netto-Beschäftigungsausblick von +7% wird der aktivste Arbeitsmarkt seit dem 3. Quartal 2012 vorausgesagt. Im Vergleich zum Vorquartal verbessern sich die Einstellungsabsichten um 4 Prozentpunkte und im Jahresvergleich um 3 Prozentpunkte.

Die meisten Neueinstellungen werden im Ländervergleich für Vorarlberg, Salzburg und Tirol bzw. im Sektorenvergleich für die Sachgütererzeugung sowie die Land- und Forstwirtschaft prognostiziert. Vor allem qualifizierte Facharbeiter, Vertriebsmitarbeiter oder Sachbearbeiter werden kein Problem haben, eine neue Stelle zu finden. Diese Berufsbilder zählen laut unserer aktuellen Studie zum Fachkräftemangel 2017 zu den meist gesuchten Positionen in Österreich. Aber auch Mitarbeiter im Rechnungswesen, Techniker oder Helfer sind stark gefragt. 

» Nähere Informationen zum Arbeitsmarktbarometer der ManpowerGroup

Entwicklung des heimischen Arbeitsmarktes in Österreich